Allgemein

1. Oktober 2021

ACN Mitgliederversammlung 2021

Am Tag zur Deutschen Bundestagswahl am 26.09.2021 hatte auch der ACN seine Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung geladen.

Corona-Bedingt wurde diese erst jetzt, anstatt wie üblich im Februar, durchgeführt. Erstmals und auch aufgrund der Corona-Lage, unter freiem Himmel auf dem Startbereich des Estering’s.

  Der 1. Vorsitzende des ACN, Jan-André Lemme, eröffnete die Sitzung mit einer Schweigeminute für das, vor kurzem verstorbene und langjährige Mitglied Bert van Roy aus den Niederlanden.

Anschließend begann Lemme seinen Geschäftsbericht für das Jahr 2020 und berichtete über die Schwierigkeiten im ersten Pandemiejahr und die damit einhergehenden Veranstaltungsausfälle.

Trotz der Unsicherheiten und ständigen Regeländerungen konnte der Vorstand des ACN den Verein souverän durch das Jahr 2020 führen. Zwei Trainingstage, sowie die Unterstützung der teilweise schon langjährigen Sponsoren mit der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der Dekra, sicherten die finanzielle Lage ab.

Lemme nahm auch Bezug auf das aktuelle Jahr und berichtete von den erst kürzlich stattgefundenen Veranstaltungen zur Deutschen Rallycross Meisterschaft, sowie die damit verbundenen Vorbereitungen und den deutlich erhöhten Organisationsaufwand durch die anhaltende Pandemie. Erstmals musste ein aufwendiges Hygienekonzept entwickelt und mit den zuständigen Behörden abgestimmt bzw. den regelmäßig ändernden Regelungen angepasst werden.

Ebenfalls nahm er Stellung zu den erstmals stattgefundenen Young-Talent-Days im Juli 2021. Der neue ACN-Vorstand hatte sich zu Beginn der Amtsübernahme in 2020 zur Aufgabe gesetzt, die Jugendarbeit und die Suche nach Rallycross-Nachwuchs wieder mehr in den Fokus zu rücken.

Am Ende zieht Lemme Resümee und blickt auf drei erfolgreiche Veranstaltungstage in gewohnter Estering Routine, sowie die sehr gut angenommenen Young-Talent-Days zurück. Weiter gibt er einen kurzen Ausblick in die kommende Saison, welche voraussichtlich mit einer weiteren Talentsuche des int. Automobilverbandes FIA im Januar startet. Hier werden in 6 Vorläufen weltweit junge Motorsporttalente für eine Förderung durch die FIA gesucht. Für Europa wurde dazu der Estering von der FIA auserwählt – nähere Infos werden im November erwartet.

Der Schatzmeister, Kai Hoffmann, berichtete von den Zahlen und den finanziellen Mitteln und stellte fest, dass der ACN sich trotz der Corona Pandemie in einem sicheren Fahrwasser bewegt.

Nach dem Bericht des Kassenprüfers wurde der Vorstand durch die Mitgliederversammlung entlastet. Hierzu hatte das langjährige Mitglied und ehemaliger Sport- und Rennleiter Torsten Fock die anwesenden Mitglieder abstimmen lassen und bedankte sich beim Vorstand für dessen Arbeit in einem außergewöhnlichen Jahr.

Der Vorstand setzt sich nun aus den folgenden Personen zusammen

1ter Vorsitzender – Jan-André Lemme (gewählt bis 2023) 
2ter Vorsitzender – Christian Fock (Amtszeit bis 2022)
Schatzmeister – Kai Hoffmann (gewählt bis 2023)
Sportleiter – Marcus Brassat (gewählt 2022)
Schriftführer – Luca Jansen (gewählt bis 2023)

Ressort Bauliche Anlagen – Jens Weber (bis 2023)
Ressort Betreuung/Organisation – Michael Penning (bis 2022)

Nicht besetzt werden konnten die Ämter des Festwartes und des Pressesprechers. Hierzu wird sich der Vorstand im kommenden Jahr Gedanken zur Neugestaltung bzw. Neudefinition der Ämter machen um diese möglichst auf der nächsten Mitgliederversammlung in 2022 wieder besetzten zu können.

Ehrungen/Jubiläen

Unsere beiden Vorsitzenden freuten sich bei herrlichstem Estering-Wetter besondere Jubiläen vorzunehmen

30jährige Mitgliedschaft 
Jens Weber – Oliver Kilimann – Sven Kröger – Friedrich Leinemann

40jährige Mitgliedschaft
Stephan Kröhnert und Alfred Micknat

50jährige Mitgliedschaft
Harald Booth

 

Allen Jubilaren nochmals beste Glückwünsche vom Team Estering

Teilen:

17. August 2021

2. Lauf (28.08.2021) UND 3. Lauf (29.08.2021) zur Deutschen und Belgischen Rallycross Meisterschaft (update 28.08.21)

Livetiming unter:

Rennresultate:
Aufgrund der zahlreichen Nachfragen per Mail/Facebook/Instagram


„JA“
, es gibt wirklich noch genügend Karten an der Tageskasse am Samstag, wie auch am Sonntag (bis zu 1.000 Zuschauer pro Tag sind erlaubt)

Informationen / Informations 28.08.2021 zur Veranstaltung / to the event

Informationen / Informations 29.08.2021 zur Veranstaltung / to the event

+++ Wichtige Zuschauerinformation +++

Gemeinsam mit der Brücken Apotheke Buxtehude bieten wir Zuschauern am Sonntag vor Ort die Möglichkeit, einen Corona-Schnelltest durchführen zu lassen.
Die Testung ist in der Zeit von 07:00 – 10:00 Uhr möglich und kostenlos. Somit haben auch Zuschauer, welche bereits am Samstag auf dem Estering sind, die Möglichkeit einen gültigen Corona-Test für Sonntag zu erhalten. Geimpfte und genesene Personen mit entsprechendem Nachweis benötigen keinen Test!
Die Registrierung ist nur vor Ort möglich. Wir bitten alle Zuschauer, welche sich testen lassen müssen, entsprechende Wartezeiten einzuplanen.
Grundsätzlich gilt für diese Veranstaltung die 3-G Regelung. Das heißt, Zutritt kann nur vollständig geimpften (mind. 14 Tage nach Zweitimpfung) mit Nachweis, genesenen mit gültigem Nachweis und negativ getesteten (Test nicht älter als 24 Stunden vor Betreten des Geländes) gewährt werden.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Alle Informationen zur Veranstaltung über den virtuellen Aushang der DMSB Digital-Services.
Hier findet ihr den Zeitplan, die Hygienevorschriften für Zuschauer und Teilnehmer, die Formulare zur Selbstauskunft etc. – alles was ihr benötigt um Einlass zu erhalten!
All information about the event via the virtual notice board of DMSB Digital-Services.
Here you will find the schedule, the hygiene regulations for spectators and participants, the forms for self-disclosure, etc. – everything you need to gain entry!
Teilen:

29. Juli 2021

1. Lauf zur Deutschen Rallycross Meisterschaft
15. August 2021 auf dem Estering/Buxtehude
(Update 13.08.21)


Allmählich kommen nun die ersten lang ersehnten Informationen zur Veranstaltung. Diese findet ihr zentral über die DMSB Digital Services / The first long-awaited information about the event is gradually coming. You can find this centrally via DMSB Digital Services

Virtueller Aushang / Virtuel Notice (update 12.08.2021)
(Veranstaltungsinformationen für ALLE / Event information for EVERYONE)

Teilnehmerliste / entry list (enthalten im virtuellen Aushang)

Zuschauerinformationen (WICHTIG) (enthalten im virtuellen Aushang)

Medienakkreditierungen bitte formlos direkt per Mail an info@estering.de

Hier geht es zum Ticket-ShopTicket-Shop Digital Services
(Startzeit 06.08.2021 ab 21:00 Uhr – Schließung 14.08.2021 um 22:00 Uhr)

Das Bord wird immer wieder aktualisiert / The board is updated constantly.

Teilen:

25. Juli 2021

Bert van Roy – ein guter Freund des Estering und Vereinsmitglied ist leider von uns gegangen – 22.07.2021


Mien und Bert von Roy waren seit vielen Jahren untrennbar mit dem Estering verbunden. Bereits schwer von der Krankheit gezeichnet hatte Bert mit seiner Mien auch in den letzten Jahren die Fahrt mit dem Wohnmobil aus den Niederlanden zum Estering stets auf sich genommen.

Nun hat Bert im Alter von 77 Jahren den Kampf gegen die Krankheit am 22.07.2021 verloren.
Der ACN trauert um ein Mitglied seiner „Familie“. Vorbei die immer große Wiedersehensfreude, wenn er vor den Veranstaltungen mit Mien im Wohnmobil ins Fahrerlager einbog. Unvergessen die selbstverständliche Hilfe, die er einbrachte solange er dies noch konnte. Für jeden Besuch hatte Bert seine Malerarbeiten bereits vorab geplant, seine Ankunft darauf eingerichtet.
In den letzten Jahren beaufsichtigte er die von ihm aufgrund seines Gesundheitszustandes weitergegebenen Aufgaben an die Estering-Crew mit Argusaugen und stand jederzeit mit gutem Rat zur Seite. Er war unsere Verbindung zu den niederländischen Motorsportlern, zur Rennstrecke Valkenswaard und konnte sogar Freunde in den Niederlanden für den Estering gewinnen.
Bert war, nein er bleibt im Herzen einfach ein Teil von uns!

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, insbesondere bei Mien, Monique und René.

Teilen: