Endlich ist sie da, die Nennungsliste für den WM-Lauf auf dem Estering! Neben den bekannten WM-Fahrern wie Weltmeister Petter Solberg, Mattias Ekström, Sebastien Loeb und Ken Block gibt es noch einige weitere Fahrer, auf die man sich freuen darf.

So wird beispielsweise der US-Amerikaner und Top Gear Moderator Tanner Foust zum zweiten mal nach 2010 auf dem Estering zu Gast sein. Er wird wie auch schon in England einen VW Polo vom Volkswagen RX Team Schweden fahren.

Auch Lokalmatador Andreas Steffen freut sich auf sein Heimrennen vor vielen deutschen Rallycrossfans. Er will unbedingt zeigen, was in ihm und seinem neuen Ford Fiesta Supercar steckt.

Außerdem darf man gespannt sein, ob Mattias Ekström (Audi S1) zum ersten mal Rallycross Weltmeister auf dem Estering wird. Die Chancen stehen nach dem letzten Rennen in Riga gut. Derzeit führt er mit 27 Punkten vor dem neuen zweitplatzierten Johan Kristoffersson (VW Polo).

Neben der WM-Entscheidung werden auf dem Estering auch die neuen Europermeister bei den Super 1600 und TouringCars gefunden. Bei den Super 1600 möchte der Däne Ulrik Linnemann endlich Meister werden. Bisher hat es immer nur zum 2. Platz gereicht. Bei den TouringCars wird erstmals Ralf Evers (BMW E87) teilnehmen.

Zur Nennungsliste

Teilen: