Heute wurde es bestätigt: Mattias Ekström wird im Oktober mit seinem Audi S1 auf dem Estering fahren!

Eigentlich hätte er am selben Wochenende das Finale der DTM auf dem Hockenheimring für Audi bestreiten sollen.
Er konnte seine Chefs bei Audi aber überzeugen, ihn für die Rallycross WM freizustellen. Damit hat er weiterhin die Möglichkeit nach zwei DTM-Titeln erstmals Rallycross-Weltmeister zu werden.

Seine Chancen stehen dabei nicht schlecht. Er liegt drei Rennen vor Ende mit 10 Punkte vor dem
amtierenden Weltmeister Petter Solberg. Beide liefern sich seit Beginn der Saison ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Führung in der Meisterschaft.

Ekström konnte bisher 4 Saisonsiege (Hockenheim, Belgien, England und Barcelona) für sich verzeichnen. So viel wie kein anderer Fahrer in diesem Jahr.

Teilen: